Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Die Klinik versteht sich als erster Ansprechpartner für Ärzte und Patienten in Hanau und Umgebung. Wir kümmern uns gerne um medizinische Probleme, die über die Möglichkeiten der ambulanten Betreuung kranker Kinder durch niedergelassene Ärzte hinausgehen.

Wir sind in der Lage, praktisch alle Krankheiten des Kindesalters zu diagnostizieren und zu behandeln. Bei seltenen Diagnosen und bei Krankheiten, die hochspezialisierte Therapien erfordern, arbeiten wir mit den jeweiligen Spezialabteilungen der umliegenden Großkliniken zusammen.

Um möglichst viele Kinder mit chronischen Krankheiten so nah wie möglich in ihrem vertrauten Umfeld betreuen zu können, haben wir für häufigere Erkrankungen eigene Schwerpunkte aufgebaut.

Wir laden Sie herzlich ein, sich über unsere Klinik zu informieren. Für weitergehende Fragen stehen wir gerne auch persönlich zur Verfügung.

Ihr
Dr. med. Winfried Krill
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sprechstunden & Kontakt

Durchgehend geöffnet für Notfälle, die eine stationäre Aufnahme erfordern bzw. für Einweisungen durch niedergelassene Ärzte. Tel.: (06181) 296-5000

In der Zeit, in der Kinderärzte geschlossen haben (v.a. nachts und an Wochenenden) wenden Sie sich bitte auch an die Kollegen der Ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Hauptgebäude. Tel.: 116 117

Chefarztsprechstunde
Ansprechpartner:Andrea Hornung
Kontakt:Tel.: (06181) 296-5080
Zeiten:Di.: 10:00-12:00 Uhr
Hinweis:Termine und nach Vereinbarung
Diabetessprechstunde
Ansprechpartner:Semik Khodaverdi
Kontakt:Telefonische Terminvereinbarung:
Mo.-Fr.: 09:00-12:00 Uhr
Tel.: (06181) 296-5014
E-Mail Kontakt
Zeiten:Mo.-Fr.: 13:30-16:00 Uhr nach Vereinbarung
Notfälle:24 Stunden
Tel.: (06181) 296-5000
Neuropädiatrische Sprechstunde
Ansprechpartner:Dr. med. Andrea Weitensteiner
Kontakt:Tel.: (06181) 296-5000
Zeiten:Mo.-Fr.: 08:00-15:00 Uhr
Hinweis:Termine nach Vereinbarung
Wir arbeiten auf Basis einer sogenannten persön­lichen KV-Ermächtigung, d. h. einer Ermächtigung durch die kassenärztliche Vereinigung. Wir können für gesetzlich krankenversicherte Patienten auf Überweisung tätig werden. Bevor Sie Leistungen von uns in Anspruch nehmen (Beratung, Rezepte, Untersuchung) lassen Sie uns bitte bis zum 16. Geburtstag Ihres Kindes einen durch einen Kinderarzt ausgestellten Überweisungsschein zukommen. Für Jugendliche ab 16 Jahren benötigen wir zur Behandlung einen durch einen Neurologen ausgestellten Überweisungsschein.
Können Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten, bitten wir um rechtzeitige telefonische Rückmeldung.

Förderer

Team

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wird von Dr. med. Winfried Krill geleitet. Seine Qualifikationen umfassen:

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Schwerpunkt Neonatologie
  • Zusatzbezeichnung Diabetologie und Psychotherapie
  • Neugeborenen-Notarzt (GNPI)
  • Basisqualifikation Ernährungsmedizin (Deutsche Akademie für Ernährungsmedizin)
  • Neurodermitis-Trainer nach AGNES
  • Zertifikat Kinder- und Jugendlichenhypnose und – hypnopsychotherapie (Deutsche Gesellschaft für Autosystemhypnose)
  • Zertifikat Kinderschutzmedizin (DGKIM)

Zum Team gehören außerdem rund 20 Ärzte und 75 examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger; darunter befinden sich rund zehn Kollegen, die eine Weiterbildung zur Intensiv-Fachpfleger absolviert haben oder absolvieren.

Oberärzte

Leitender Oberarzt
Semik Khodaverdi

Qualifikationen
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neonatologie
  • Diabetologie (LÄK Hessen)
  • Diabetologe DDG

Sektionsleiter Neonatologie
Dr. med. Bernhard Bungert

Qualifikationen
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neonatologe

Oberärztin
Dr. med. Andrea Weitensteiner

Sektionsleiterin Neuropädiatrie

Qualifikationen
  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Schwerpunkt Neuropädiatrie
  • Zusatzbezeichung Diabetologie (DDG)
  • EEG-Zertifikat
  • Fachgebundene humangenetische Beratung
  • Psychosomatische Grundversorgung

Oberärztin
Dr. med. Claudia Meyer

Stlv. Sektionsleiterin Neonatologie

Qualifikationen
  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neonatologin

Oberarzt
Mark Wittschorek

Qualifikationen
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neonatologe

Oberarzt
Steffen Bleck

Qualifikationen
  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
Konsiliarärzte

Prof. Dr. med. Udo Rolle

Kinderchirurgie und Kinderurologie

Jörg Lüders-Heckmann

Kinder- & Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Leistungsspektrum

Um chronisch kranken Kindern eine qualifizierte medizinische und eine möglichst konstante persönliche Betreuung zu bieten, haben sich die Fachärzte der Klinik schwerpunktmäßig auf verschiedenen Gebieten der Kinderheilkunde weitergebildet und nehmen regelmäßig an entsprechenden Fortbildungen teil.

Sektion Neonatologie

Gemeinsam mit der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikums Hanau ist die Neonatologie als Perinatalzentrum der höchsten deutschen Versorgungsstufe (Level 1) anerkannt. In enger Zusammenarbeit mit den Geburtshelfern können Risikoschwangerschaften, Risikogeburten und auch sehr kleine Frühgeborene an der Grenze zur Lebensfähigkeit (24. SSW) betreut und adäquat versorgt werden. Hierbei sind die Neonatalbegleiterinnen eng in die Betreuung und Beratung von Eltern und Kind eingebunden. Seit Jahren nimmt die Klinik an der hessischen Peri- und Neonatal-Studie zur Qualitätssicherung in der Versorgung von Früh- und Neugeborenen teil.

Sektion Neuropädiatrie

In der Neuropädiatrischen Abteilung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist es möglich akute und chronische Erkrankungen des Nervensystems von Kindern und Jugendlichen zu diagnostizieren und zu behandeln. Bei uns bleiben die neuropädiatrische Behandlung im ambulanten und stationären Bereich in einer Hand, das bedeutet, der Hauptansprechpartner bleibt für die jungen Patienten und ihre Eltern während des gesamten Aufenthalts gleich. 

Wir untersuchen und betreuen Patienten mit:

  • Krampfanfällen und Epilepsie
  • Auffälligkeiten in der neurologischen Entwicklung
  • Cerebralen Bewegungsstörungen
  • Frühgeborenennachsorge
  • Neurodegenerativen Erkrankungen
  • Neuromuskulären Erkrankungen und Stoffwechseldefekten
  • Fehlbildungen des Gehirns und ZNS
  • Entzündlichen Erkrankungen (z. B. multiple Sklerose)
  • Erkrankungen aus dem psychosomatischen Formenkreis
  • Erkrankungen aus dem neuropsychiatrischen Formenkreis z. B. Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Ticstörungen
  • Medikamentöse Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen

Kinder-EEG-Labor:

  • Video-EEG
  • Schlaf- und Schlafentzugs-EEG (ambulant und stationär)
  • Polygraphie

Weitere technische Untersuchungen:

  • Sonographie
  • Labordiagnostik
  • neurophysiologische Untersuchungsverfahren in Kooperation mit der Klinik für Neurologie
  • bildgebende Verfahren (Röntgen, MRT, CT) in Kooperation mit dem Institut für Radiologie
Diabetologie

Einer der Schwerpunkte der Kinderklinik ist die Behandlung des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter. Wir betreuen Kinder und Jugendliche ab der Geburt bis einschließlich 18. Lebensjahr mit sämtlichen Formen des Diabetes mellitus. Wir stellen mit mehr als 350 Kindern und Jugendlichen in der ambulanten Dauerbetreuung das größte Kinderdiabeteszentrum in Hessen und eines der Größten in ganz Deutschland.

Aufgrund unserer personellen und apparativen Ausstattung sind wir von der Deutschen Diabetes Gesellschaft für die Behandlung von Diabetes mellitus der Kinder und Jugendlichen zertifiziert worden (Diabeteszentrum DDG). Ebenso sind wir aufgrund einer Patientenbefragung durch www.Diabetes-Kids.de als „Ausgezeichnete Klinik für Kinder und Jugendliche mit Diabetes“ beschrieben worden.

Das Diabetes-Team besteht aus zwei Kinderdiabetologen, zwei ausgebildeten Diabetesberaterinnen, zwei Beraterinnen in Weiterbildung, einer Sozialberaterin, Physiotherapeuten, einer Kinder- und Jugendpsychiaterin sowie zahlreichen speziell und regelmäßig geschulten Kinderkrankenpflegerinnen. Die Diabetessprechstunde wird vom Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugenmedizin, Dr. med. Winfried Krill und dem leitenden Oberarzt Semik Khodaverdi geführt.

Leistungsspektrum:
  • Diagnose und Therapie aller möglichen Diabetesformen (Typ 1 und 2, Neonataler Diabetes, MODY, medikamentenassoziierter Diabetes, Diabetes durch Operation oder bei Mukoviszidose)
  • Behandlung aller möglichen Therapieverfahren
    • Konventionelle Therapie (CT)
    • Intensivierte konventionelle Therapie (ICT)
    • Insulinpumpentherapie (CSII)
    • Sensorunterstütze Insulinpumpentherapie (SuP)
    • Therapeutische kontinuierliche Glucosemesssysteme (CGM- und FGM-Systeme)
    • Diagnostische kontinuierliche Glucosemesssysteme (iPro)
  • Regelmäßige ambulante Betreuung der Kinder von Geburt bis einschließlich 18. Lebensjahr
  • HbA1c-Kontrolle sofort durch einen kleinen Blutstropfen innerhalb von 6 Minuten
  • Regelmäßige Blut- und Urinuntersuchungen
  • Bei medizinischem Bedarf Ultraschall und Langzeitblutdruckmessung
  • Stationäre Einstellungen und Schulungen
  • Regelmäßige ambulante Gruppenschulungen
  • Schulungen und Aufklärungen von Kindergärten, Horten und Schulen
  • Regelmäßige Kompetenztrainings für alle Interessierten und Betreuern
  • Regelmäßige Elterninformationsveranstaltungen
Bitte bringen Sie zu Ihrem vereinbarten Termin mit:
  • Bei gesetzlicher Krankenversicherung einen Überweisungsschein vom Kinderarzt.
  • Unterlagen aus den früheren  Behandlungen (Arztbriefe, Laborbefunde)
Weitere Schwerpunkte
  • Neurodermitis
  • Betreuung von Kindern mit Nierenerkrankungen (zusammen mit dem kindernephrologischen Zentrum der Universitätskinderklinik Mainz)
  • Betreuung von Kindern mit Atemwegserkrankungen
  • Beratung und Kryotherapie (Vereisung) von Hämangiomen (Blutschwämme) bei Säuglingen
  • Medikamentöse Therapie komplexer Hämangiome nach der sogenannten "Cremer-Schema"-Standardisierung
  • Versorgung von Neugeborenen, Säuglingen, sowie Kinder mit seltenen und komplexen chirurgischen Fragstellungen (in Kooperation mit dem Zentrum für Kinderchirurgie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Frankfurt/Main unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Udo Rolle)