Startseite>Ärzte & Zuweiser

15

Kliniken

8

Fachbereiche

11

Zertifizierte Zentren

22

Zertifizierungen und
Auszeichnungen

Alles auf einen Blick.

In diesem Bereich finden Sie alle wichtigen Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick. Wählen Sie die Klinik, den Fachbereich oder das Zentrum, worüber Sie sich informieren möchten. Neben dem Kontakt, stehen Ihnen in den Auswahlbereichen die wichtigsten Informationen wie beispielsweise Forschungsschwerpunkte zur Verfügung.

Kliniken

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Klinik-interne Fortbildung mit Mortalitäts-Morbiditätskonferenz
Zeiten:Mo.: 08:15-09:00 Uhr
Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.

Zeiten:Di. & Do.: 15:45 Uhr

Chefarzt

Prof. Dr. med. Peter Langer

Kontakt über Sekretariat

Inge Elbert
Tel.: (06181) 296-2810
Fax: (06181) 296-4460
E-Mail Kontakt

Klinik für Gefäßchirurgie vasculäre und endovasculäre Chirurgie
 
Interdisziplinäres Gefäßkolloquium

Im interdisziplinären Gefäßkolloquium wird ein Mal wöchentlich die Fälle von Patienten mit arteriellen oder venösen Gefäßerkrankungen vorgestellt und die Behandlung mit Ärzten aller Fachrichtungen diskutiert. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.

Zeiten:Mi.: 07:30 - 08:30 Uhr

Chefarzt

Dr. med. Karsten Schmidt-Schoormann

Kontakt über Sekretariat

Sabine Dawkins
Tel.: (06181) 296-2310
Fax: (06181) 296-2312
E-Mail Kontakt

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Mark Lehnert

Kontakt über Sekretariat

Angelika Müller
Tel.: (06181) 296-5051
Fax: (06181) 296-5052
E-Mail Kontakt

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie und internistische Intensivmedizin
Diensthabender Oberarzt
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4121
Zeiten:Mo.-Fr.: 08:00-16:00 Uhr
Patientenanmeldung in der ZNA
Kontakt:Tel.: (06181) 296-1308
Internistische Intensivstation H1A
Kontakt:Tel.: (06181) 296-1313
Kardiologische Fragestellungen
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4110
Fax: (06181) 296-4111
E-Mail Kontakt

Nephrologische Fragestellungen
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4110
Fax: (06181) 296-4111
E-Mail Kontakt
Pneumologische Fragestellungen
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4181
Fax: (06181) 296-6130
E-Mail Kontakt
Angiologische Gefäßsprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4430 
Tel.: (06181) 296-4436
Fax: (06181) 296-4432
E-Mail Kontakt
Zeiten:Mo.-Fr.: 09:00-13:00 Uhr
Hinweis:
  • Außerhalb dieser Zeiten per E-Mail oder Fax (Anmeldeformular)
    Fax: (06181) 296-4432
  • Gefäßnotfälle bitte in unsere Zentrale Notaufnahme (24/7) schicken.
Ambulante Behandlung (bitte mit Überweisung):
  • § 115 b Abs. 1 SGB V Ambulantes Operieren: Herzkatheteruntersuchung mit Koronarangiographie (Anmeldeformular)

  • § 116b SGB V Ambulante spezialfachärztliche Versorgung: Schwere Herzinsuffizienz NYHA Stadium 3 – 4

Stationäre Behandlungen (bitte mit Einweisung):
  • Herzschrittmacher, Defibrillator, PTCA und Stentimplantation (Anmeldeformular)

  • EPU, Ablation, Pulmonalvenenisolation, Kardioversion, Vorhofohrverschluss (Anmeldeformular)

Partner

Es besteht eine enge Zusammenarbeit vor Ort mit dem Kuratorium für Heimdialyse. Im Bereich der Herzchirurgie arbeitet die Medizinische Klinik I mit dem Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, dem Universitätsklinikum der Justus-Liebig-Universität in Gießen und der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim zusammen.

Unseren Herzpatienten empfehlen wir die Mitgliedschaft in der Deutschen Herzstiftung was hier online möglich ist. Wenn Sie – unabhängig von einer Mitgliedschaft – regelmäßig Tipps erhalten möchten, wie man bei welcher Herzkrankheit auch selbst zur Verbesserung der Herzerkrankung beitragen kann, abonnieren Sie den kostenfreien Newsletter der Deutschen Herzstiftung, den Sie hier anfordern können.

Chefarzt

PD Dr. med.
Christof Weinbrenner

Kontakt über Sekretariat

Sabine Branch
Tel.: (06181) 296-4110
Fax: (06181) 296-4111
E-Mail Kontakt

Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Infektiologie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

PD Dr. med. Axel Eickhoff

Kontakt über Sekretariat

Astrid Underwood
Tel.: (06181) 296-4210
Fax: (06181) 296-4211
E-Mail Kontakt

Klinik für internistische Onkologie, Hämatologie und klinische Immunologie


Unsere Ärzte sind selbstverständlich für das persönliche Gespräch erreichbar. Für die niedergelassenen Haus- und Fachärzte sowie Rehabilitationsmediziner ist unser Fachärzteteam der erste Ansprechpartner.

Kontakt:Tel.: (06181) 296–4348
Fax: (06181) 296–4309
E-Mail Kontakt
 

Ambulante Vorstellung ist möglich:

1. Auf Basis des §116b SGB V nach alter Fassung für die G-BA-Tumorgruppen:

  • 2 (Lungen und Thorax)
  • 4 (Haut)
  • 6 (Kopf/Hals)
  • 8 (gynäkologisch)
  • 10 (Tumore des lymphatischen Systems und der Blutbildung, andere schwere Erkrankungen des blutbildenden Systems)

Auf der Überweisung muss "§116b" erwähnt werden und die (Verdachts-) Diagnose nach ICD 10.

  1. auf Basis der persönlichen Ermächtigung des Chefarztes für die kassenärztliche Versorgung (für andere Tumorerkrankungen, insbesondere urologische Tumoren, Weichteiltumore der Extremitäten und Hirntumoren), nach stationärer Behandlung.
  2. Privat versicherte Patienten benötigen keine Überweisung, sollten aber, soweit vorhanden, Unterlagen von Vorbehandlungen mitbringen.

Partner

Um den Erfahrungsaustausch voranzutreiben und um zusätzliches Wissen zu erwerben - aber auch, um Organisationen in ihrer Arbeit zu unterstützen -, ist die Klinik Mitglied bzw. Partner in zahlreichen Institutionen und Einrichtungen und betreibt damit gezielte Netzwerkbildung. Beispiele der Mitgliedschaft sind:

Chefarzt

PD Dr. med. Martin Burk

Kontakt über Sekretariat

Pia Vogel
Tel.: (06181) 296-4343
Fax: (06181) 296-4309
E-Mail Kontakt

Klinik für Neurologie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

Dr. med. Sven Thonke

Kontakt über Sekretariat

Birgit Hempel
Tel.: (06181) 296-6310
Fax: (06181) 296-6320
E-Mail Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.


Unsere Bildungsangebote

Die Klinik richtet neben internen und externen Fortbildungsveranstaltungen auch einen zweijährigen Fachkurses für Intensivpflegemitarbeiter aus. Im Rahmen dieser internen Fortbildung, die einen curricularen Teil beinhaltet, werden in unregelmäßigen Abständen namhafte Referenten zu aktuellen Themen eingeladen.

Zeiten:Mo.: 07:30-08:45 Uhr
 

Zusätzlich bieten wir Fortbildungen an, inklusive Mega-Code-Training für im Rettungsdienst tätige Ärztinnen und Ärzte, Pflege- und Rettungsdienst-Mitarbeiter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Chefarztsekretariat.

Chefarzt

PD Dr. med. Marco Gruß

Kontakt über Sekretariat

Bettina Jankowski
Tel.: (06181) 296-2410
Fax: (06181) 296-6170
E-Mail Kontakt

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

PD Dr. med. Dipl. Phys.
Thomas Schillen

Kontakt über Sekretariat

Ursula Schäfer
Tel.: (06181) 296-8010
Fax: (06181) 296-8690
E-Mail Kontakt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Neuropädiatrie

Ambulante Terminanfragen und Rezeptbestellung sowie Einbestellung für stationäre neuropädiatrische Diagnostik können Sie direkt an unser Team richten:

Zeiten:Mo.-Fr.: 08:00-14:00 Uhr
Kontakt:Tel.: (06181) 296-5000

Chefarzt

Dr. med. Winfried Krill

Kontakt über Sekretariat

Andrea Hornung
Tel.: (06181) 296-5080
Fax: (06181) 296-5100
E-Mail Kontakt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Gynäkologische Ambulanz
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
 
Fortbildung

Die Klinik richtet in regelmäßigen Abständen Fortbildungsveranstaltungen für die Kolleginnen und Kollegen in der Region aus. So werden u. a. jährlich zwei Veranstaltungen im Rahmen des DMP-Brustkrebs durchgeführt.

Termine werden über Einladung auf dem Postweg bekannt gegeben und unter Veranstaltungen benannt.

Ausbildung

Das Klinikum ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Frankfurt. PD Dr. med. Thomas Müller hat zusätzlich einen Lehrauftrag an der Universität Würzburg. Studenten beider Universitäten werden in unserer Klinik ausgebildet.

Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik sind nicht nur der praktischen Medizin verpflichtet, sie beteiligen sich auch am wissenschaftlichen Leben. Damit erwerben sie zusätzliche Kompetenzen und Erfahrungen und geben im Austausch mit Fachkollegen ihr Wissen weiter. Dies geschieht in erster Linie durch Fachvorträge und wissenschaftliche Publikationen.
Wir haben Ihnen eine entsprechende Liste zusammengestellt, bei der Autorennennung sind Mitarbeiter der Klinik durch Fettdruck markiert.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Thomas Müller

Kontakt über Sekretariat

Britta Zorn
Tel.: (06181) 296-2510
Fax: (06181) 296-2540
E-Mail Kontakt

Klinik für Hals-, Nase- und Ohren-Erkrankungen


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Leitung

Dr. med. Detlef Oldenburg
Dr. med. Predrag Simic
Dr. med. Thorsten Kuhn
Dr. med. Tobias Schoen

Kontakt

Tel.: (06181) 24727
Fax: (06181) 256509
E-Mail Kontakt

Klinik für Dermatologie und Allergologie


Die Klinik legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Partner & Mitgliedschaften

Um den Erfahrungsaustausch voranzutreiben und um zusätzliches Wissen zu erwerben, aber auch, um Organisationen in ihrer Arbeit zu unterstützen, ist die Klinik Mitglied bzw. Partner in zahlreichen Institutionen und Einrichtungen. Sie betreibt damit gezielt Netzwerkbildung. Unten finden Sie einige Mitgliedschaften gelistet.

Wissenschaft

Chefarzt

Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels

Kontakt über Sekretariat

Tel.: (06181) 923-3333
Fax: (06181) 923-3344
E-Mail Kontakt

Fachbereiche

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Der Fachbereich legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten. Sie können sich bei Fragen gerne an das Sekretariat wenden.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Christopher Bangard

Kontakt über Sekretariat

Nadia Jedra
Tel.: (06181) 296-2910
Fax: (06181) 296-4960
E-Mail Kontakt

Institut für Pathologie


Der Fachbereich legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Mitgliedschaften des Instituts
  • Qualitätszirkel Pathologie Hessen
  • Internationalen Akademie für Pathologie -Deutsche Abteilung (IAP)
  • Berufsverband Deutscher Pathologen
  • Deutsche Gesellschaft für Pathologie

Leitung

PD Dr. med. Christian August
Dr. med. Sebastian Blasius
Prof. Dr. med. Stephan Schulz


Standort
Gloria-Palais am Westbahnhof
Nußallee 7c
63450 Hanau

Kontakt
Tel.: (06181) 923-510
Fax: (06181) 923-5123
E-Mail Kontakt

Institut für Laboratoriumsmedizin


Der Fachbereich legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Ambulanz für erworbene oder angeborene Gerinnungsstörungen
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4830

Reisemedizinische Beratung/Impfambulanz
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4830

Blutdepot im Klinikum Hanau
Kontakt:Tel.: (06181) 296-4840


Um eine zeitgerechte Bereitstellung sicherzustellen, wird um eine vorherige Anmeldung des Bedarfs und telefonische Rücksprache gebeten.

Für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser besteht die Möglichkeit, Blutkonserven aus dem Depot des Klinikums zu beziehen. Bei der Anforderung von Erythrozyten-Konzentraten wird zusätzlich zum Auftrag eine mit den Patientendaten beschriftete Blutprobe für die Verträglichkeitsprobe benötigt; der Auftrag muss vom behandelnden Arzt unterschrieben sein.

Das Institut ist als Weiterbildungsstätte für Ärzte im Fach Laboratoriumsmedizin (vier Jahre) durch die Landesärztekammer Hessen anerkannt. Im Institut erhalten Praktikanten medizinisch-technischer Studiengänge sowie Medizinstudenten im praktischen Jahr der Universität Frankfurt am Main ihre praktische Ausbildung.

Leitung

Dr. rer. nat. Dr. med.
Rupert J. Klosson

Kontakt
Tel.: (06181) 296-4830
Fax: (06181) 296-4810
E-Mail Kontakt

Institut für Radioonkologie und Strahlentherapie

Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den zuweisenden Kliniken, den niedergelassenen Ärzten und ggf. den Rehabilitationsmedizinern.

Selbsverständlich sind wir auch für persönliche Gespräche erreichbar. Erster Ansprechpartner ist das Sekretariat.
 

Interdisziplinäres onkologisches Tumorboard
Zeiten:Di. & Do.: 15:45-16:45 Uhr
 
Fallbesprechung des Brustzentrum
Zeiten:Mi.: 15:45-16:45 Uhr
 
Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.




Mitgliedschaften des Instituts
  • die DEGRO - Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e. V.
  • die DKG - Deutsche Krebsgesellschaft
  • die ASTRO - American Society For Therapeutic Radiology And Oncology
  • die ESTRO - European Society For Therapeutic Radiology And Oncolog
  • die DGMP- Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik e. V.
  • der BVDST - Berufsverband Deutscher Strahlentherapeuten e.V.
  • der Verein Hessische Strahlentherapeuten e.V.

Leitung

Prof. Dr. med. Dietmar Zierhut

Kontakt über das Sekretariat
Regina Karl
Vanessa Larsch
Tel.: (06181) 296-4610
Fax: (06181) 296-4611
E-Mail Kontakt

Nuklearmedizinische Praxis und Therapiestation


Der Fachbereich legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Hotline für niedergelassene Haus- und Fachärzte
Kontakt:Tel.: (06181) 922-1150

Partner / Mitgliedschaften

Um den Erfahrungsaustausch voranzutreiben und um zusätzliches Wissen zu erwerben - aber auch, um Organisationen in ihrer Arbeit zu unterstützen -, ist das Institut inzwischen Teil der „Überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft für Nuklearmedizin" und betreibt damit ein Netzwerk mit weiteren Standorten in Offenbach (Zentrum), Giessen (Evangelisches Krankenhaus) und Frankfurt (Innenstadt). Darüber hinaus besteht in Forschung und Lehre eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Nuklearmedizin der J. W. Goethe-Universität in Frankfurt

Projekte

Das Institut für Nuklearmedizin ist auch in der Aus- und Weiterbildung engagiert. In Kooperation mit der Universitätsklinik Frankfurt am Main bestehen derzeit folgende Lehrveranstaltungen:

  • Seminar „Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik" für Studenten in den vorklinischen Semestern
  • Blockpraktikum „Theoretische und praktische Einführung in die Nuklearmedizin" für Studenten im praktischen Jahr.
  • Praktikum „Spezielle nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie Schwerpunkt Schilddrüsenerkrankungen" für Studenten in den klinischen Semestern.
  • Beteiligung an der Ringvorlesung „Grundlagen der Radiopharmazie und nuklearen Messtechnik", die an der Universitätsklinik Frankfurt am Main stattfindet.

Leitung

PD Dr. med. Michael Zimny,
Dr. med. Lutz-Hendrik Holle,

PD Dr. Dr. med. Thomas Rink,

Standort
Gloria-Palais am Westbahnhof
Eingang F im 1. OG
Nußallee 7
63450 Hanau

Kontakt
Tel.: (06181) 922-110
Fax: (06181) 922-1110
E-Mail Kontakt

Zentrale Notaufnahme


Bitte melden Sie, sofern möglich, Ihre Patienten telefonisch bei uns an.

Diese Unterlagen sollten Sie Ihren Patienten mitgeben, dann kann die Untersuchung und Behandlung der Patienten effizienter laufen:

  • Einweisungsschein
  • Untersuchungsbefunde
  • Medikamentenliste
  • Liste der Vorerkrankungen

Unsere Ärzte erreichen Sie unter der oben genannten Telefonnummer. Das ärztliche Leitungsteam erreichen Sie telefonisch wie folgt:

Kontakt:Tel.: (06181) 296-1287
Zeiten:Mo.-Fr.: 08:00-18:00 Uhr

Chefarzt

Dr. med. Florian Unbehaun

Kontakt

Tel.: (06181) 296-4380
Fax: (06181) 296-6120
E-Mail Kontakt

Zentren

Adipositaszentrum

Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Peter Langer

Kontakt über Sekretariat

Inge Elbert
Tel.: (06181) 296-2810
Fax: (06181) 296-4460
E-Mail Kontakt

Brustzentrum

Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Thomas Müller

Kontakt über Sekretariat

Britta Zorn
Tel.: (06181) 296-2510
Fax: (06181) 296-2540
E-Mail Kontakt

Gefäßzentrum

Interdisziplinäres Gefäß-Kolloquium

Im interdisziplinären Gefäßkolloquium werden wöchentlich die Fälle von Patienten mit arteriellen oder venösen Gefäßerkrankungen vorgestellt und die Behandlung mit Ärzten aller Fachrichtungen diskutiert. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.

Zeiten:Mi.: 07:30 - 08:30 Uhr

Chefarzt

Dr. med. Karsten Schmidt-Schoormann

Kontakt über Sekretariat

Sabine Dawkins
Tel.: (06181) 296-2310
Fax: (06181) 296-2312
E-Mail Kontakt

Tumorzentrum

Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.

Termine:

  • Dienstag, ab 15.45 Uhr: Viszeralonkologische Tumorkonferenz, hämatologische Tumorkonferenz, allgemeine Tumorkonferenz
  • Mittwoch, ab 7:30 Uhr: Gynäkologische Tumorkonferenz (präoperativ)
  • Mittwoch, ab 15.30  Uhr: Gynäkologische Tumorkonferenz (postoperativ), inkl. Mammakarzinom
  • Donnerstag, ab 15.45 Uhr: Viszeralonkologische Tumorkonferenz, pulmonale Tumorkonferenz, allgemeine Tumorkonferenz

Ein Protokoll des Falles wird direkt im Anschluss an die Konferenz ausgehändigt. Die Tumorkonferenz ist mit 2 CME-Punkten von der Landesärztekammer Hessen zertifiziert und jeder Teilnehmer erhält ein entsprechendes Zertifikat.
Schriftliches Verfahren für fallbezogene Anliegen   Organigramm

Studien 
  • AMLSG 21-13, Phase III-Studie bei CBF-AML mit intensivierter Chemotherapie mit oder ohne Dasatinib
  • AMLSG-Bio, Registerstudie bei AML
  • APOLLO, Registerstudie für AML, M3
  • HD-21, DHSG bei fortgeschrittenem M. Hodgkin
  • QuoLiTrap-Studie (nicht interventionelle Studie zur Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom Unter Zaltrap-Therapie)
  • PaCaReg (eine multizentrische Registerstudie zur Erfassung klinischer, epidemiologischer und biologischer Parameter beim ductalen Adenocarcinom des Pankreas (PDAC), geplant ab 2019)
  • Colopredict Plus 2.0 (ein nicht-interventionelles molekulares Register für Patienten mit Kolonkarzinom im Stadium I, II und III, geplant ab 2019)
  • AIO-TRK-0117 (Machbarkeit und Sicherheit von Nintedanib in Kombination mit Nivolumab bei vorbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarinom mit Adenokarzinomhistologie)

Chefarzt

PD Dr. med. Martin Burk

Kontakt über Sekretariat

Pia Vogel
Tel.: (06181) 296-4343
Fax: (06181) 296-4309
E-Mail Kontakt

Viszeralonkologisches Zentrum (Darm, Pankreas)


Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fälle hier ebenfalls vorzustellen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Chefarztsekretariat auf.

Anmeldung:Mo. & Mi.: 08:00-13:00 Uhr
Zeiten:Di. & Do.: 15:45-16:45 Uhr
Ort:Gebäude B1, 1. OG – Großer Röntgendemoraum
 

Ein Protokoll des Falles wird direkt im Anschluss an die Konferenz ausgehändigt. Die Tumorkonferenz ist mit 2 CME-Punkten von der Landesärztekamme Hessen zertifiziert und jeder Teilnehmer erhält ein entsprechendes Zertifikat.


Studien des Darmzentrums

Die Teilnahme an Studien bietet eine Möglichkeit Therapien auf dem neuesten Stand zu erhalten, was für Patienten von Vorteil sein kann. Alle zertifizierten Darmkrebszentren sind verpflichtet an Studien teilzunehmen und Patienten die Studienteilnahme anzubieten.

Studienliste

Chefarzt

Prof. Dr. med. Peter Langer

Kontakt über Sekretariat

Inge Elbert
Tel.: (06181) 296-2810
Fax: (06181) 296-4460
E-Mail Kontakt

Gynäkologisches Krebszentrum


Das Zentrum legt Wert auf eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, zum Beispiel bei der weiteren Behandlung mit Medikamenten, der Rehabilitation oder ambulanten Nachbehandlung.

Für die niedergelassenen Kollegen sowie Rehabilitationsmediziner ist der erste Ansprechpartner das Sekretariat.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Thomas Müller

Kontakt über Sekretariat

Britta Zorn
Tel.: (06181) 296-2510
Fax: (06181) 296-2540
E-Mail Kontakt