Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Klinik teilt sich in die beiden Fachbereiche Gynäkologie und Geburtshilfe.

Unter dem Motto „Geburt in Sicherheit und Geborgenheit“ hat die Klinik einen geburtshilflichen Schwerpunkt und ist unter anderem auf Mehrlings- und Frühgeburten sowie Risikoschwangerschaften spezialisiert. Dabei stehen für uns die Wünsche der werdenden Eltern im Vordergrund und wir begleiten Sie in allen Phasen Ihrer Schwangerschaft – von der Anmeldung zur Geburt bis zur Nachsorge und Rückbildungskursen in unserer Elternschule. Gemeinsam mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bilden wir das Eltern-Kind-Zentrum Hanau, das einzige Perinatalzentrum der höchsten deutschen Versorgungsstufen (Level 1) im Main-Kinzig-Kreis. Unser Kreißsaal ist der einzige mit kinderärztlicher Versorgung in Hanau. Auf Wunsch bieten wir auf der Eltern-Kind-Station auch ein Familienzimmer an. Wenn Sie sich vor der Geburt ein Bild von unserem Kreißsaal und der Eltern-Kind-Station machen möchten, besuchen Sie gern einen unserer regelmäßigen Elterninformationsabende, die aktuellen Termine finden Sie hier.

Im Fachbereich Gynäkologie liegt der Schwerpunkt in der Tumorbehandlung (Krebschirurgie; Chemo-, Hormon- und Antikörpertherapie) und operativen Gynäkologie (Bauchspiegelung, Operationen bei Senkung und Blasenschwäche). Als DMP-Koordinationsklinik mit zertifiziertem Brustzentrum und onkologischem Schwerpunkt bieten wir eine umfassende und besonders qualifizierte Versorgung von Patienten mit Brust- oder Unterleibskrebs.

In unserer Studienzentrale arbeiten mehrere sogenannte Studien-Schwestern (Study Nurse). Sie sorgen dafür, dass Sie nach Möglichkeit und wenn so gewünscht in aktuelle Medikamentenstudien eingeschlossen werden können. Dies bedeutet für Sie, dass Sie nicht nur mindestens entsprechend aktuellster Therapieempfehlungen behandelt werden, sondern ggf. sogar schon heute mit den Medikamenten von Morgen. Eine Übersicht unserer Studien finden Sie hier.

In unserem Endometriosezentrum verfügen wir über alle diagnostischen Voraussetzungen (inklusive Kernspintomographie), um zunächst Ihre Diagnose sicherzustellen und dann die für Sie optimale Therapie zusammenzustellen. Sollte  eine Operation notwendig werden, verfügen wir über eine besondere Expertise. Eine frühzeitige Erkennung und konsequente Therapie ist bei Endometriose sehr wichtig. Ziel der Behandlung ist es, Ihre Schmerzen zu lindern und die Lebensqualität zu steigern. Dabei arbeiten wir nicht nur innerhalb des Klinikums interdisziplinäre mit den Experten verschiedener Fachrichtungen zusammen, sondern verfügen auch über ein weitreichendes Netzwerk von Kooperationspartnern.

Die Klinik versorgt zwei Ambulanzbereiche, den Kreißsaal sowie die bettenführenden Stationen. Neben der geburtshilflichen Ambulanz am Kreißsaal im Erdgeschoss des HC-Baus gibt es eine Gynäkologisch-/Gynäko-onkologisch-/Urologische Ambulanz im 1. Untergeschoss des HB-Baus.

Ein engagiertes Team aus Hebammen, Pflegekräften und Ärzten versorgt Sie auf Station und bemüht sich, die Belastungen des Krankenhausaufenthaltes so gering, wie möglich zu halten. Unser größtes Anliegen ist es, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Wir laden Sie herzlich ein, sich im Internet über unsere Klinik zu informieren. Viele Fragen lassen sich jedoch nur im Gespräch klären. Dafür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, sprechen Sie uns einfach an.

Ihr
Prof. Dr. med. Thomas Müller
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Indikationssprechstunden & Kontakte

Hebammen- und Schwangerensprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Anmeldung zur Geburt (inkl. Anästhesieaufklärung)
  • Ernährungsberatung
  • Akupunktur
  • Stillberatung
  • Geburtsplanung
Sprechstunde für Ultraschalldiagnostik
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Dopplersonographie bei Verdacht auf eine fetale Wachstumsverzögerung
  • Erweiterte Sonographie bei unklaren sonographischen Befunden des Feten (Fehlbildungsausschluss)
  • Beratung und Begleitung bei Fehlbildungen des Kindes
  • Weiterführende sonographische Diagnostik bei gynäkologischen Erkrankungen
Sprechstunde für invasive Pränataldiagnostik
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese)
  • Probeentnahme aus dem Mutterkuchen (CVS, Chorionzottenbiopsie)
  • Blutentnahme aus der Nabelschnur (Kordozentese)
Sprechstunde für Risikoschwangere
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Beratung durch spezialisierte Frauen- und Kinderärzte
  • Klärung des geburtshilflichen Vorgehens bei Besonderheiten (z. B. Zwillinge, Beckenendlage)
  • Beratung und Betreuung bei Erkrankungen in der Schwangerschaft (z. B. Schwangerschaftsdiabetes, Gerinnungsstörungen, Eklampsie bzw. Schwangerschaftsvergiftung etc.)
Sprechstunde für Schwangere mit Frühgeburtsbestrebung und/oder Mehrlingen
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
E-Mail-Kontakt
Zeiten:Fr.: 10:00-14:00 Uhr nach Vereinbarung
Leistungen:
  • Pessartherapie
  • Infektionsdiagnostik
  • Zervixsonographie
  • Totaler Muttermundverschluss
  • Cerclage
  • Wachstumskontrollen inkl. Dopplersonographie
Lasertherapie rund um die Geburt
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2633
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Linderung von schmerzhaft entzündeten Brustwarzen
  • Behandlung von schmerzhaften Narben nach einem Kaiserschnitt
  • Behandlung von schwangerschafts- und geburtsbedingten Hämorrhoiden

Weitere Informationen finden Sie im Flyer

Brustsprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Klärung des operativen Vorgehens im Falle geplanter Operationen
  • Beratung hinsichtlich plastischer Operationen einschließlich Reduktions- und Aufbauplastiken und plastischen, onkologisch-chirurgischen Eingriffen
  • Sonografisch gesteuerte, stereotaktische, Mammotome - Vakuum-Biopsie (Gewebeentnahme ohne Operation)
Dysplasiesprechstunde, nach DKG zertifiziert
Ansprechpartner:Dr. med. Lars Schröder, Oberarzt
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Di.: 08:00-13:00 Uhr
Myomsprechstunde
Ansprechpartner:Mohamed Abuzaid
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Endometriosesprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Di.: 08:00-15:00 Uhr
Termine:Nach telefonischer Vereinbarung
Tumorrezidivsprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2521
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Beratung/Diagnostik/Therapie bei V. a. Rezidiv (Wiederauftauchen der Erkrankung) nach Brust- oder Genitalkrebs
  • Beratung/Diagnostik zum Ausschluß eines Rezidivs nach Brust- oder Genitalkrebs
  • Nachuntersuchungen bei Patientinnen die im Rahmen von Medikamentenstudien behandelt werden
  • Zweitmeinung
Urogynäkologische Sprechstunde
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Di.: 08:00-13:00 Uhr
Mi.: 09:00-12:00 Uhr
Beratungstelefon:Mo.-Fr.: 08:00-12:00 Uhr
Tel.: (06181) 296-2528
Leistungen:
  • Diagnostik und Therapie bei Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden
  • Urodynamische Diagnostik (Blasendruckmessung)
  • Beratung hinsichtlich operativer Möglichkeiten
Sprechstunde für prä- und poststationäre Betreuung
Kontakt:Tel.: (06181) 296-2632
Zeiten:Nach telefonischer Vereinbarung
Leistungen:
  • Betreuung vor und nach einem Krankenhausaufenthalt
  • Gewährleistung eines kurzen Krankenaufenthaltes bei gleicher Sicherheit

Team

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe wird seit 2004 von Prof. Dr. med. Thomas Müller geleitet. Er ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Spezialisierung auf den Gebieten operative Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie und Geburtshilfe/Perinatalmedizin. Seine wissenschaftliche und klinische Ausbildung absolvierte er an der Universitäts-Frauenklinik Würzburg. Er ist außerdem u. a. Mitglied der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Senologie, der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe und der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin.

Das Team setzt sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen. Dazu gehören Oberärzte, Assistenzärzte sowie Krankenschwestern, Hebammen und Kinderkrankenschwestern. Zusätzlich wird das Team durch weiter spezialisierte Fachpflegekräfte unterstützt, hierzu gehören u. a. Neonatalbegleiterinnen, Stillbeauftragte, zwei Brustfachschwestern, eine gynäkoonkologische Fachschwester, eine urogynäkologische Fachschwester sowie zwei Study Nurses, die die onkologischen Therapiestudien betreuen. Das Team wird durch Sekretärinnen, Servicekräfte und weitere administrative Mitarbeiter ergänzt.

Oberärzte

Leitender Oberarzt
Roland Fricker

Oberarzt
Georgi Popivanov

Ärztlicher Leiter Geburtshilfe

Oberarzt
Stefan B. Cicioc

Oberärztin
Lucia Müller

Oberarzt
Mohamed Abuzaid

Oberärztin
Dr. med. Nina Bock

Fachärztin
Samira Sadaqi