Startseite>Bewerber & Mitarbeiter>Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?
Das Klinikum Hanau bietet Ihnen attraktive Einsatzmöglichkeiten und Karrierechancen.

In unserer >> STELLENBÖRSE << finden Sie alle aktuellen Stellenangebote.

Einige ausgewählte Stellenausschreibungen können Sie direkt hier einsehen:

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) auf der konservativen ICU

Wir suchen Sie ab sofort als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) auf der konservativen ICU

„Die Arbeit im eingespielten Team macht die Stabilität auf der Station aus und bringt den Spaß im Alltag. Wir nutzen und fördern die Stärken der Einzelnen und vernetzen sie untereinander. So kann sich jeder in dem ausleben, was er oder sie gut kann.“

Claudia Racic, seit 2009 im Klinikum Hanau

Hier brauchen wir Sie:

Sie versorgen unsere kardiologischen Patienten mit intensivmedizinischen Behandlungsschwerpunkten, berücksichtigen dabei die individuellen Einschränkungen und übernehmen all die Aufgaben, die Patienten gerade selbst nicht übernehmen können - von der generellen Körperpflege  bis hin zur Betreuung von schwerstkranken Patienten und Überwachung der Gerätschaften. Bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen assistieren Sie, arbeiten eng mit unserem Ärzteteam zusammen und haben kein Problem damit, dass Pflege heute auch viel Technik bedeutet. Außerdem werden Sie herzlichst in ein eingespieltes Team aufgenommen, das Hand in Hand sehr gut zusammenarbeitet.

Das bringen Sie mit:

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie abgeschlossen, wenn Sie noch etwas Berufserfahrung und/oder eine intensivmedizinische Fachweiterbildung mitbringen, wäre das ideal. Sie haben Lust, in fachspezifischen Weiterbildungen noch etwas dazuzulernen und vereinen Fachwissen mit menschlicher Zuwendung. Sich auf die Patienten einzulassen ist für Sie kein Problem und als kommunikationsfähiger Teamplayer, auf den man sich verlassen kann, sind Sie bei uns genau richtig.

Das bieten wir Ihnen:

TVöD ist für uns selbstverständlich und wir legen noch eine außertarifliche Zulage drauf. Bei uns haben Sie die Chance, sich in Ihrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld zu entwickeln und werden in schwierigen Situationen unterstützt. Wir fördern Ihre Talente in Weiterbildungen und schätzen neue Ideen. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen Beruf und Familie im Drei-Schicht-System zu ermöglichen. Schließlich ist Pflege für uns eine Herzensangelegenheit.

Noch Fragen offen?

Dann melden Sie sich bei der Bereichsleitung der H1A, Corinna Hamburger-Spindler oder kommen Sie einen Tag zur unverbindlichen Hospitation.
Tel.: (06181) 296 – 2137

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Esther Klug, Bereichsleitung Pflege- und Stationsmanagement

Bewerbung per Online-Formular
Bewerbung per E-Mail

Bewerbung per Post:
Klinikum Hanau GmbH
Geschäftsbereich 3
Personalservice
Leimenstr. 20
63450 Hanau

Über uns

Mit 787 Betten ist das Klinikum Hanau Maximalversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt mit zertifiziertem Ausbildungszentrum. In 27 Fachbereichen versorgen rund 1.800 Mitarbeiter jährlich knapp 100.000 Patienten ambulant und stationär.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die operative ICU

Wir suchen Sie ab sofort als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die operative ICU

„Es ist nicht das Alltägliche, sondern es sind die besonderen Herausforderungen, die das Arbeiten auf unserer Intensivstation so spannend machen.“

Sabine Böcher, seit 1983 im Klinikum Hanau

Hier brauchen wir Sie:

Sie versorgen unsere postoperativen Patienten mit intensivpflichtigen Behandlungsschwerpunkten und berücksichtigen dabei die individuellen Einschränkungen. Die tägliche Pflege Ihrer Patienten passen Sie der aktuellen Situation an und dokumentieren sie EDV-unterstützt. Bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen assistieren Sie und haben kein Problem damit, dass Pflege heute auch viel Technik bedeutet. Mit Antworten auf offene Fragen, stärkenden Worten und Zuhören erleichtern Sie die belastende Zeit auf der Intensivstation für Angehörige und Bezugspersonen.

Das bringen Sie mit:

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie abgeschlossen, wenn Sie noch etwas Berufserfahrung auf der Intensivstation mitbringen, wäre das ideal. Sie haben Lust, in fachspezifischen Weiterbildungen noch etwas dazuzulernen und vereinen Fachwissen mit menschlicher Zuwendung. Wenn es mal schwierig wird, stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, sondern wissen, was Sie tun. Als kommunikationsfähiger Teamplayer, auf den man sich verlassen kann, sind Sie bei uns genau richtig.

Das bieten wir Ihnen:

TVöD ist für uns selbstverständlich und wir legen noch eine außertarifliche Zulage drauf. Bei uns haben Sie die Chance, sich in Ihrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld zu entwickeln und werden in schwierigen Situationen unterstützt. Wir fördern Ihre Talente in Weiterbildungen und schätzen neue Ideen. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen Beruf und Familie im Drei-Schicht-System zu ermöglichen. Schließlich ist Pflege für uns eine Herzensangelegenheit.

Noch Fragen offen?

Dann melden Sie sich bei der Bereichsleitung der H1C, Sabine Böcher, oder kommen Sie einen Tag zur unverbindlichen Hospitation.
Tel.: (06181) 296 - 67423

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Esther Klug, Bereichsleitung Pflege- und Stationsmanagement

Bewerbung per Online-Formular
Bewerbung per E-Mail

Bewerbung per Post:
Klinikum Hanau GmbH
Geschäftsbereich 3
Personalservice
Leimenstr. 20
63450 Hanau

Über uns

Mit 787 Betten ist das Klinikum Hanau Maximalversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt mit zertifiziertem Ausbildungszentrum. In 27 Fachbereichen versorgen rund 1.800 Mitarbeiter jährlich knapp 100.000 Patienten ambulant und stationär.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) auf der Stroke Unit

Wir suchen Sie ab sofort als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) auf der Stroke Unit

„In unserem Team aus alten Hasen und jungen Hüpfern ergänzen sich Erfahrung und neue Ideen. Wir lachen und unterhalten uns miteinander, aber am wichtigsten: Wenn es hart auf hart kommt, arbeiten wir gut zusammen!“

Margitta Busse, seit 1980 im Klinikum Hanau

Hier brauchen wir Sie:

Sie versorgen unsere Schlaganfallpatienten bzw. neurologischen Patienten mit intensiv- oder überwachungspflichtigen Behandlungsschwerpunkten und berücksichtigen dabei die individuellen Einschränkungen. Sie passen die tägliche Pflege Ihrer Patienten der aktuellen Situation an und dokumentieren sie EDV-unterstützt. Bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen assistieren Sie und haben kein Problem damit, dass Pflege heute auch viel Technik bedeutet. Die Station betreut außerdem acht neurologische Allgemeinbetten, Sie sind also auch in die Frührehabilitation der Patienten eingebunden und begleiten die individuellen Fortschritte der Patienten. Mit Antworten auf offene Fragen, stärkenden Worten und Zuhören erleichtern Sie die belastende Zeit auf der Intensivstation für Angehörige und Bezugspersonen.

Das bringen Sie mit:

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie abgeschlossen, wenn Sie noch etwas Berufserfahrung mitbringen, wäre das ideal. Sie haben Lust, in fachspezifischen Weiterbildungen noch etwas dazuzulernen und vereinen Fachwissen mit menschlicher Zuwendung. Wenn es mal schwierig wird, stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, sondern wissen, was Sie tun. Als kommunikationsfähiger Teamplayer, auf den man sich verlassen kann, sind Sie bei uns genau richtig.

Das bieten wir Ihnen:

Bei uns werden Sie nach TVöD bezahlt. Bei uns haben Sie die Chance, sich in Ihrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld zu entwickeln und werden in schwierigen Situationen unterstützt. Wir fördern Ihre Talente in Weiterbildungen und schätzen neue Ideen. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen Beruf und Familie im Drei-Schicht-System zu ermöglichen. Schließlich ist Pflege für uns eine Herzensangelegenheit.

Noch Fragen offen?

Dann melden Sie sich bei der Bereichsleitung der Stroke Unit H1B1, Margitta Busse oder kommen Sie einen Tag zur unverbindlichen Hospitation.
Tel.: (06181) 296 – 2005

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Esther Klug, Bereichsleitung Pflege- und Stationsmanagement

Bewerbung per Online-Formular
Bewerbung per E-Mail

Bewerbung per Post:
Klinikum Hanau GmbH
Geschäftsbereich 3
Personalservice
Leimenstr. 20
63450 Hanau

Über uns

Mit 787 Betten ist das Klinikum Hanau Maximalversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt mit zertifiziertem Ausbildungszentrum. In 27 Fachbereichen versorgen rund 1.800 Mitarbeiter jährlich knapp 100.000 Patienten ambulant und stationär.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die onkologische Station H11C

Wir suchen Sie ab sofort als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die onkologische Station H11C

„Für mich ist die Arbeit auf der onkologischen Station eine Berufung. Wir lernen viele Patienten und Angehörige in einer schweren Zeit kennen. Das zwischenmenschliche Geben und Nehmen bringt mir unglaublich viel.“

Anja Dönges, seit 2001 im Klinikum Hanau

Hier brauchen wir Sie:

Sie übernehmen die Grund- und Behandlungspflege unserer onkologischen Patienten, wissen worauf es bei den unterschiedlichen Therapien ankommt und kennen sich mit den möglichen Nebenwirkungen sowie Hygienevorgaben aus. Mit dem ärztlichen Team arbeiten Sie auf Augenhöhe, begleiten die Visite und setzen die Anordnungen um. Es ist für Sie kein Problem, dass Technik und Dokumentation heute zur Pflege dazugehören. Mit Empathie, Antworten auf offene Fragen, stärkenden Worten und Zuhören erleichtern Sie die Zeit auf unserer Station für Patienten und Angehörige.

Das bringen Sie mit:

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie abgeschlossen, wenn Sie schon mal auf einer onkologischen Station gearbeitet haben oder die Fachweiterbildung Onkologie mitbringen, wäre das ideal. Sie haben Lust, Ihr medizinisches Wissen konstant zu erweitern und vereinen es mit menschlicher Zuwendung. Wenn es mal schwierig wird, stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, sondern wissen, was Sie tun. Ihnen ist bewusst, dass jeder Patient mit seiner Erkrankung anders umgeht und begegnen ihnen mit Respekt und Einfühlungsvermögen. Als kommunikationsfähiger Teamplayer, auf den man sich verlassen kann, sind Sie bei uns genau richtig.

Das bieten wir Ihnen:

Bei uns werden Sie nach TVöD bezahlt. Sie haben die Chance, sich in Ihrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld zu entwickeln und werden in schwierigen Situationen unterstützt. Wir fördern Ihre Talente in Weiterbildungen und schätzen neue Ideen. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen Beruf und Familie im Drei-Schicht-System zu ermöglichen. Schließlich ist Pflege für uns eine Herzensangelegenheit.

Noch Fragen offen?

Dann melden Sie sich bei der Bereichsleitung der H11C, Anja Dönges, oder kommen Sie einen Tag zur unverbindlichen Hospitation.
Tel.: (06181) 296-67753

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Esther Klug, Bereichsleitung Pflege- und Stationsmanagement

Bewerbung per Online-Formular
Bewerbung per E-Mail

Bewerbung per Post:
Klinikum Hanau GmbH
Geschäftsbereich 3
Personalservice
Leimenstr. 20
63450 Hanau

Über uns

Mit 787 Betten ist das Klinikum Hanau Maximalversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt mit zertifiziertem Ausbildungszentrum. In 27 Fachbereichen versorgen rund 1.800 Mitarbeiter jährlich knapp 100.000 Patienten ambulant und stationär.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die interdisziplinäre IMC

Wir suchen Sie ab sofort als

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die interdisziplinäre IMC

„Der schönste Lohn ist für mich, wenn Patienten oder Angehörige zu mir sagen ‘Ach, schön, dass Sie da sind!’ Dann weiß ich, warum ich jeden Tag aufstehe und hierher komme.“

Ute Schneider, seit 2002 im Klinikum

Hier brauchen wir Sie:

Sie versorgen unsere überwachungspflichtigen Patienten aller Fachdisziplinen des Hauses und berücksichtigen dabei die individuellen Einschränkungen. Bei der tägliche Pflegeplanung Ihrer Patienten reagieren Sie flexibel auf sich verändernde Situationen und Gegebenheiten und dokumentieren sie EDV-unterstützt. Sie gehen professionell auf die unterschiedlichen Krankheitsbilder schwerkranker und frisch operierter Patienten aus allen Fachdisziplinen ein und haben kein Problem damit, dass Pflege heute auch Technik bedeutet. Mit Antworten auf offene Fragen, stärkenden Worten und Zuhören erleichtern Sie die Zeit auf unserer Station für Patienten und Angehörige.

Das bringen Sie mit:

Die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie abgeschlossen, wenn Sie schon mal auf einer Überwachungsstation gearbeitet haben, wäre das ideal. Sie haben Lust, in fachspezifischen Weiterbildungen noch etwas dazuzulernen und vereinen Fachwissen mit menschlicher Zuwendung. Wenn es mal schwierig wird, stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, sondern wissen, was Sie tun. Als kommunikationsfähiger Teamplayer, auf den man sich verlassen kann, sind Sie bei uns genau richtig.

Das bieten wir Ihnen:

Bei uns werden Sie nach TVöD bezahlt. Sie haben die Chance, sich in Ihrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld zu entwickeln und werden in schwierigen Situationen unterstützt. Wir fördern Ihre Talente in Weiterbildungen und schätzen neue Ideen. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen Beruf und Familie im Drei-Schicht-System zu ermöglichen. Schließlich ist Pflege für uns eine Herzensangelegenheit.

Noch Fragen offen?

Dann melden Sie sich bei der Bereichsleitung der H1B2, Ute Schneider, oder kommen Sie einen Tag zur unverbindlichen Hospitation.
Tel.: (06181) 296 – 2017

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Esther Klug, Bereichsleitung Pflege- und Stationsmanagement

Bewerbung per Online-Formular
Bewerbung per E-Mail

Bewerbung per Post:
Klinikum Hanau GmbH
Geschäftsbereich 3
Personalservice
Leimenstr. 20
63450 Hanau

Über uns

Mit 787 Betten ist das Klinikum Hanau Maximalversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt mit zertifiziertem Ausbildungszentrum. In 27 Fachbereichen versorgen rund 1.800 Mitarbeiter jährlich knapp 100.000 Patienten ambulant und stationär.