Startseite>Ihr Klinikum>Öffentlichkeitsarbeit>Pressemitteilung>Kuschelige Überraschung: Ikea spendet Stofftiere an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Kuschelige Überraschung: Ikea spendet Stofftiere an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sie sind der beliebteste Begleiter durch die Kindheit: Kaum ein Kind hat nicht ein Lieblingsstofftier zum Schmusen, Spielen und Trösten. Um auch den kleinen Patienten in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Hanau den Aufenthalt ein bisschen zu verschönern, hat IKEA seine diesjährige Kuscheltierspende an den Förderverein Sterntaler e.V. übergeben.

Jedes Jahr spendet Ikea an verschiedene Vereine und schenkt den Kindern einen kleinen Freund. Laura Luckmann erklärte, „In der Zeit vor Weihnachten kann jeder, der bei uns einkaufen geht, ein Kuscheltier spenden.“ So kamen dieses Jahr kamen circa 60 Kuscheltiere und ein paar Bücher zusammen. Jetzt wurden die kuscheligen Freunde an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin übergeben, wo sie den kleinen Patienten eine Freude machen.

Die Bereichsleitung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Martina Wichels freute sich auch in diesem Jahr sehr über das Engagement und die dazugehörige Spende der IKEA-Kunden. Die vielen kuscheligen Freunde zaubern den Kindern ein Lächeln ins Gesicht und lassen sie ihre Beschwerden eine Weile vergessen.