Katholische Seelsorge

Wir verstehen uns als Ansprechpartner für Patientinnen und Patienten, Angehörige, Besucher aber auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In einem Gespräch mit uns können Sie sich von der Seele reden, was Sie belastet, diese unterliegen selbstverständlich immer der Verschwiegenheit. Wir hören Ihnen zu, begleiten Sie, und wenn Sie möchten, beten wir mit Ihnen.

Sonntags um 10 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserem Gottesdienst in der Klinikkapelle ein. Sie werden abwechselnd von der evangelischen und der katholischen Seelsorge gestaltet; Einzelheiten entnehmen Sie bitte den aktuellen Aushängen auf den Stationen.

Wir bringen Ihnen gerne die Kommunion in Ihr Zimmer: nach Vereinbarung oder nach den katholischen Sonntagsgottesdiensten (normalerweise am 2. und 4. Sonntag im Monat). In Krisen und schwerer Krankheit können Sie die Krankensalbung empfangen, um Gottes Nähe zu erfahren. Damit wir den Priester ins Haus holen können, wenden Sie sich bitte rechtzeitig über das Personal an uns, gerade vor geplanten Operationen. In Notfällen werden wir uns auch kurzfristig um einen Priester für die Krankensalbung bemühen.

In Lebensgefahr begleiten wir den Sterbenden und die Angehörigen gerne, auch um Abschied zu nehmen. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über das Personal, das uns schnell über die Pforte ruft; wir haben eine 24-Stunden-Rufbereitschaft.