Gro├čelternkurs, wie Gro├čeltern richtig helfen

24.06.2017, 16:00–18:30 Uhr Die Großeltern sind nicht nur Vermittler von Wissen und Erfahrungen. Oft übernehmen Sie die Betreuungsaufgabe, wenn Eltern berufstätig sind. Darum bietet die Elternschule des Mutter-Kind-Zentrums Hanau einen gebührenfreien Kurs für Großeltern an.

Die Großeltern spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung ihrer Enkel und Enkelinnen. Doch ihre Rolle hat sich in vielen Familien verändert. Die Elternkursleiterin und Konfliktberaterin Monika Thiel gibt darum Tipps wie Meinungsverschiedenheiten begegnet werden können und wo und wann Großeltern sich zurückziehen sollten, um auch ihr eigenes Bedürfnis nach Ruhe, Erholung und Freiräumen geltend zu machen. Die Hebamme Gundula Blohm beleuchtet im Kurs Themen wie Säuglingsernährung und -pflege aus heutiger Sicht. Weiterhin geht es darum inwieweit Großeltern unterstützende Hilfsangebote geben können oder sollten. Desweiteren lernen Kursteilnehmende wo Grenzen gesetzt werden können und müssen. Ziel des neuen Kursangebotes der Elternschule ist es Konflikten zwischen Eltern und Großeltern bei unterschiedlichen Erziehungsansichten vorzubeugen.

Elternschule: Haus M, 2.OG, Raum 113 (letzter Raum am Ende des Ganges).

Anmeldung und weitere Informationen in der Elternschule unter Telefon 06181/296-2561 von 9.30 bis 11.30 Uhr oder über die Online-Anmeldung im Veranstaltungskalender auf www.klinikum-hanau.de.

Zur Veranstaltung anmelden: