interdisziplinäres Tumorboard

Um eine höchstmögliche diagnostische und therapeutische Sicherheit für unsere Patienten zu gewährleisten findet zweimal wöchentlich  eine Konferenz mit Experten der Abteilungen für Chirurgie, Gastroenterologie, Onkologie, Strahlentherapie, Pathologie und Radiologie statt, das so genannte Tumorboard. Dort wird  für jeden Patienten ein individuelles, an die aktuellen Leitlinien und modernsten Standards, angepasstes Behandlungskonzept erarbeitet, über welches die betroffenen Patienten und zuständigen Haus-und Fachärzte anschließend mündlich und schriftlich informiert werden.

Zeitpunkt:     Dienstags       15:45 Uhr - 16:45 Uhr
                      Donnerstags  15:45 Uhr - 16:45 Uhr

Ort:               B1, 1. OG – Großer Röntgendemoraum

Prinzipiell ist die Teilnahme am Tumorboard für alle ärztlichen Kolleginnen und Kollegen  möglich. Auch unsere niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen und können gerne eigene Fälle vorstellen. Hierfür bitten wir vorab um eine schriftliche Anmeldung mit unten stehendem Formularen per Fax mit Angabe der Patientendaten sowie ggf. Einreichen der Bilddiagnostik am Vortag in der Radiologie. Ein Protokoll des Falles wird direkt im Anschluss an die Konferenz ausgehändigt

Anmeldung für externe Kolleginnen und Kollegen
    
Montags und mittwochs bis 13 Uhr    

Frau Elbert (Sekretariat Herr Prof. Dr. med. Langer)
Tel.: 06181-/ 296 -28 10
Fax: 06181/ 296 - 44 60

Tumorboardanmeldung
Patienteneinverständniserklärung

Die Tumorkonferenz ist mit 2 CME-Punkten von der Landesärztekamme Hessen  zertifiziert und jeder Teilnehmer erhält ein entsprechendes Zertifikat.