Leistungsspektrum 

In der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie werden alle Erkrankungen der Verdauungsorgane, der endokrinen Organe (Hormonproduzierende Drüsen) und der Organe des Brustkorbs (außer Herzchirurgie) behandelt.

Hinzu kommt der gesamte Bereich der Allgemeinchirurgie (Narben- und Leistenbrüche, Abszesse, Lymphknoten-Entfernungen etc.)
Ein besonderer interdisziplinärer Schwerpunkt liegt in der Onkologischen Chirurgie, d. h. Behandlung von Tumorerkrankungen der Bauchorgane und des Brustkorbes (Onkologischer Schwerpunkt, Klinikum Hanau). Eine optimale Entscheidungsfindung wird in der wöchentlichen Tumorkonferenz sichergestellt.

Wo immer möglich und sinnvoll werden minimal invasive Techniken („Schlüssellochchirurgie" = MIC) zur Minimierung des Traumas und Beschleunigung der Erholung von der Operation eingesetzt.

Besondere Arbeitsschwerpunkte der Klinik liegen auf den Gebieten Schilddrüse, Darmchirurgie, Leber, Galle, Pankreas und Thoraxchirurgie (Brustraum).