Leistungsspektrum 

Unser Leistungsspektrum umfasst das Gesamtgebiet der Nuklearmedizin mit Ausnahme der Positronen-Emissions-Tomographie (PET).

Zu unseren Arbeitsschwerpunkten gehören

  • Schilddrüsenerkrankungen einschließlich Behandlung mittels Radiojod-Therapie
  • Diagnostik von Skeletterkrankungen sowie Therapie entzündlicher Gelenkerkrankungen mit Radioisotopen
  • Diagnostik von Herzerkrankungen in Zusammenarbeit mit den Kardiologen des Klinikums
  • Nierenfunktionsprüfung einschließlich Bluthochdruck-Diagnostik
  • Messung der Lungendurchblutung, insbesondere zum Ausschluss von Lungenembolien
  • Knochendichtemessung mit dem Standardverfahren, der strahlungsarmen DEXA-Methode

Neben diesen Schwerpunkten sind weiter zu nennen

  • Ganzkörperszintigraphien, beispielsweise zur Darstellung von Tumoren bzw. deren Metastasen mit radioaktiv markierten Substanzen, die an spezifische Tumorrezeptoren binden
  • Spezielle neurologische Diagnostik, beispielsweise zur Früherkennung des Morbus Parkinson durch quantitative Darstellung der spezifischen dopaminergen Nervenzellen oder zur Differenzierung unterschiedlicher neurologischer Erkrankungen
  • Gehirndurchblutungsmessungen, beispielsweise zur Schlaganfalldiagnostik oder zur Früherkennung des Morbus Alzheimer
  • Diagnostik von Lebererkrankungen, beispielsweise zur Abgrenzung von gutartigen Veränderungen wie Hämangiomen oder fokal nodulären Hyperplasien (FNH) von bösartigen Tumoren oder Metastasen
  • Blutzellmarkierungen, u. a. zur Lokalisation von Blutungen oder zur Ermittlung der Blutzellüberlebenszeiten