Katholische Klinikseelsorge

Wir sind da für: 

  • Patientinnen und Patienten:
    Mit Ihrem Aufenthalt im Krankenhaus hat sich Ihr gewohnter Alltag stark verändert. Sie müssen möglicherweise im Bett liegen und Einschränkungen in Kauf nehmen. Das ist nicht einfach und vielleicht geht Ihnen manches durch den Kopf ... 

    Angehörige und Besucher/innen:
    Sie haben ein Familienmitglied, eine Freundin oder einen Freund im Klinikum besucht und miteinander gesprochen. Eventuell tauchen Sorgen und Fragen auf ... 
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses:
    Ihre tägliche Arbeit mit den Patientinnen und Patienten ist nicht immer leicht. Manchmal möchten Sie sich einfach etwas von der Seele reden ...

  Unsere Hilfen und Angebote: 

  • Ein Gespräch kann Sie erleichtern
    Gerne besuchen wir Sie auf Ihrer Station. Gespräche mit uns unterliegen immer der Verschwiegenheit. Sie bestimmen, worüber gesprochen wird. Wir hören Ihnen zu, begleiten Sie, und wenn Sie das möchten, beten wir mit Ihnen.  

  • Unsere Gottesdienste 
    stehen Ihnen offen und laden ein zu Gebet und Besinnung. Wenn Sie mobil sind, kommen Sie doch einfach in die Kapelle des Klinikums: Sonntag um 10 Uhr. 
    Die Gottesdienste werden abwechselnd von der evangelischen und der katholischen Klinikseelsorge gestaltet; Einzelheiten entnehmen Sie bitte den aktuellen Aushängen auf den Stationen.
     

  • In den Sakramenten können Sie Trost erfahren
    Wir bringen Ihnen gerne die Kommunion in Ihr Zimmer: nach Vereinbarung oder nach den katholischen Sonntagsgottesdiensten (normalerweise am 2. und 4. Sonntag im Monat). In Krisen und schwerer Krankheit können Sie die Krankensalbung empfangen, um Gottes Nähe zu erfahren. Damit wir den Priester ins Haus holen können, wenden Sie sich bitte rechtzeitig über das Personal an uns, gerade vor geplanten Operationen. In Notfällen werden wir uns auch kurzfristig um einen Priester für die Krankensalbung bemühen.

  •  In Lebensgefahr
    begleiten wir den Sterbenden und die Angehörigen gerne, auch um Abschied zu nehmen. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über das Personal, das uns dann schnell über die Pforte ruft; wir haben eine 24-Stunden-Rufbereitschaft.

So erreichen Sie uns:

Telefon:   06181/296-4580

              Der Anrufbeantworter wird an Werktagen vormittags abgehört.

Telefax:   06181/296-4581

E-Mail:    klinikseelsorge_rk mail@example.com klinikum- hanau.de

Büro:       Haus M, 1. OG, Raum 218