Pressemeldung vom 12. Dezember 2013

Bischof Nikolaus besuchte die Kinderklinik


Mit Drehorgelmusik und Kindern der Evangelischen Kita Steinheim

Im Dezember kommt Sankt Nikolaus, das weiß jeder. Kinder, die im Krankenhaus liegen, wissen das auch, aber kommt er auch dort hin? Ja, er war da - sogar „der echte“ Bischof Nikolaus. Von Drehorgelmusik begleitet besuchte er die Station von Chefarzt Dr. Winfried Krill in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau.

Die Aufmerksamkeit der kranken Kinder gehörte aber nicht nur dem großen Nikolaus, sondern auch den Kindern der Evangelischen Kindertagesstätte Steinheim in Begleitung von Erzieherinnen und zahlreichen Eltern. Die Geschichte: „Wie Nikolaus Menschen aus Hungersnot rettet“ sorgte für Staunen unter den Gästen.

Der Nikolaus und die Mitglieder des Sterntaler Vereins beschenkten anschließend die anwesenden kleinen Patienten und diejenigen Kinder in den Zimmern, die das Bett nicht verlassen konnten; auch Ambulanz- und Intensiv-Patienten wurden beschenkt. Mit leuchtenden Augen empfingen sie Bischof Nikolaus. Gesponsert wurden die Nikolaustütchen vom Sterntaler e.V. zur Unterstützung der Kinderklinik.

Kinder wie Erwachsene waren gleichermaßen angetan von der schönen Nikolausfeier, die musikalisch umrahmt wurde von kräftigem Gesang, den Bernhard Eckenroth mit seiner Drehorgel begleitete. Die neue Klinikseelsorgerin Anna Hartmann dankte abschließend allen Akteuren und den Mitarbeitern der Station für ihr Engagement.