Pressemeldung vom 15. Dezember 2011

UPCON aus Bruchköbel spendet 1.000 Euro für die Kinderklinik


„Wir wollten in diesem Jahr lieber für einen guten Zweck Geld spenden, anstatt unseren Kunden ein Weihnachtspräsent zu überreichen", erklärt Dr. Udo Priess von UPCON die Intension hinter der Geldspende von 1.000 Euro an die Kinderklinik. Der geschäftsführende Gesellschafter der Firma aus Bruchköbel war in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau gekommen, um einen Scheck an die Verantwortlichen zu überreichen. Seine Kunden seien erfreut über die Idee gewesen. Daraufhin hätten die Mitarbeiter gemeinsam beschlossen, dass das Geld Kindern zugutekommen soll, erläutert Dr. Udo Priess: „Hierbei war sich das Team schnell einig - ein regionaler Bezug wäre schön". Und so ging die großzügige Spende, der Firma die sich mit Marketingproduktionsmanagement beschäftigt, in diesem Jahr erstmals an die Sterntaler. Der Sterntaler Hilfeverein unterstützt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau nun schon seit 20 Jahren. Mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen konnten bereits viele Projekte umgesetzt werden, die den Aufenthalt der kleinen Patienten heute schöner gestalten. Oberärztin Dr. Constanze Müller, Martina Wichels, die Bereichsleiterin Pflege der Kinderklinik und die kleine Patientin Lillie nahmen den Scheck stellvertretend für alle Kinder entgegen.