Pressemeldung vom 7. Dezember 2011

Muttermilch zur Krankheitsvorbeugung


Am Dienstag, den 13. Dezember können sich schwangere Frauen im Mutter-Kind-Zentrum Hanau kostenlos zum Thema „Stillen" informieren. Denn die Ernährung mit Muttermilch kann nicht nur Allergien und Krankheiten vorbeugen, sondern fördert auch in besonderem Maße die Bindung zwischen Mutter und Kind. Die Veranstaltung findet von 19.00 - 21.00 Uhr im Aufenthaltsraum der Mutter-Kind-Station im 8. Stock, Haus H des Klinikums Hanau statt.
Eine Kinderkrankenschwester erläutert in lockerer Atmosphäre den Aufbau der weiblichen Brust und die Milchbildung. Im praktischen Teil werden mit Hilfe von Puppen aktiv die verschiedenen Stillpositionen und spezielle Handgriffe gezeigt. Die Teilnehmerinnen erfahren weiterhin, welche Stillhilfen sinnvoll sind.
Ziel des Angebots ist es, die Frauen zum Stillen zu motivieren und Missverständnissen und Vorurteilen zu begegnen. Info und Anmeldung in der Elternschule (Tel. 06181/296-2561, montags bis freitags 9.30 bis 11.30 Uhr) oder Online-Anmeldung über den Veranstaltungskalender auf www.klinikum-hanau.de.