Pressemeldung vom 15. Dezember 2017

Bischof Nikolaus zu Besuch in der Kinderklinik des Klinikums Hanau  


Große Augen machten die kleinen und großen Kinder der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau, als am Sonntag Bischof Nikolaus in seinem Gewand Mitra und mit Stab auf die Station K22 kam und gemeinsam mit ihnen, Eltern, Geschwistern sowie Mitarbeitern des Klinikums Weihnachtslieder sang. Oberarzt Dr. med. Bernhard Bungert begrüßte den Nikolaus aus Myra (Türkei) herzlich und lud ihn ein, eine Geschichte zu erzählen, während draußen starkes Schneetreiben herrschte. Gestiftet vom Förderverein Sterntaler e.V. bekam jedes Kind eine kleine Überraschungstüte. Organisiert wird die jährliche Feier seit über zehn Jahren von der katholischen Klinikseelsorge und soll den Kindern im Krankenhaus eine schöne Zeit bescheren – dabei dürfen natürlich auch die obligatorischen Selfies mit dem Nikolaus nicht fehlen.