Pressemeldung vom 5. Dezember 2016

Lions Club spendet an Sterntaler e.V.


Dieser Tage hat der Förderverein des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental 500 Euro auf das Konto des Sterntaler Vereins zur Unterstützung der Kinderklinik des Klinikums Hanau überwiesen. Es ist ein Teil des Erlöses aus dem Benefiz-Adventskalender „Advent im Kinzigtal", den der Förderverein der Serviceorganisation im letzten Jahr erstmals aufgelegt hat. Rund 22000 Euro sind dabei zusammengekommen, von denen nun Kinder und Jugendliche im Main-Kinzig-Kreis profitieren. „Die Arbeit der „Sterntaler" gefällt uns wirklich gut, weil kranke Kinder und erstrecht Kinder im Krankenhaus mehr brauchen als medizinische Hilfe", begründete Lions-Präsident Jan Ulrich Seeliger die Unterstützung für den Verein. Der Verkaufserlös der Kalender konnte in vollem Umfang gespendet werden, weil Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis als Sponsoren unter anderem für die Produktionskosten aufgekommen sind.

Dr. med. Bernhard Bungert, Ärztlicher Leiter der Früh- und Neugeborenenintensivstation und Martina Wichels, Bereichsleiterin Pflege der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zeigten sich sichtlich begeistert über die Spende.

Seit mittlerweile 25 Jahren unterstützt der Sterntaler Hilfeverein die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau. Zahlreiche Spenden werden für Projekte umgesetzt, die den Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern.