Pressemeldung vom 5. Dezember 2016

Die Großen spenden an die Kleinen


White Wings spenden 875 Euro an Sterntaler-Verein zur Unterstützung der Kinderklinik

Die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bekamen kürzlich besonderen Besuch. Neun Basketballer der Hanauer White Wings kamen gemeinsam mit ihren Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus und Trainer Simon Cote ins Klinikum Hanau, um die Einnahmen aus einem Charity-Spiel gegen die Luxemburgische Nationalmannschaft an den Förderverein Sterntaler e.V. zur Unterstützung der Kinderklinik zu übergeben. Ein Teil der Einnahmen spendete die Mannschaft weiterhin an die Deutsche Krebshilfe. Die Basketballer übergaben den Spendenscheck in Höhe von 875 Euro an Dr. med. Winfried Krill, Chefarzt der Kinderklinik und Martina Wichels, Bereichsleitung Pflege. Desweiteren brachten die Spieler kleine Basketballkörbe inklusive Bälle sowie Plüschtiere mit, um sie den Kindern direkt übergeben zu können. Als Highlight konnten die kleinen Patienten auch Fotos mit den Basketballern zusammen machen.

Seit mittlerweile 25 Jahren unterstützt der Sterntaler Hilfeverein die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau. Zahlreiche Spenden werden für Projekte umgesetzt, die den Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern.