Pressemeldung vom 2. Februar 2016

Hofladen Weinberghof spendet erneut an die Kinderklinik


Im Hofladen Weinberghof von Gudrun Schmidt aus Maintal-Hochstadt wurden im vergangenen Jahr wieder eine Menge selbstgemachte Plätzchen, Marmeladen und Glühwein verkauft - und das Ganze für einen guten Zweck. Denn über den Erlös freuen sich nun der Förderverein Sterntaler e.V. und damit auch die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau.

Gudrun Schmidt und Uschi Hertsch, zwei der fleißigen Spenderinnen der „Initiative Weinberghof“, statteten der Kinderklinik einen Besuch ab, um die Spende in Höhe von 2.000 Euro höchstpersönlich zu übergeben. Schon seit Ende der 90er Jahre backen, kochen und verkaufen die insgesamt zehn Damen aus Maintal für den guten Zweck.

Dieses Jahr seien wieder eine Menge Plätzchen gebacken worden, berichtet Gudrun Schmidt. Jeder hätte getan, was in seinen Möglichkeiten liegt: „Die älteren Damen, die nicht mehr Backen wollten, haben eifrig Glühwein ausgeschenkt“, berichtet sie. Aber nicht nur die Plätzchen und der Glühwein hätten Geld eingebracht: „Die Kunden des Hofladen Weinberghof haben das ganze Jahr über für die Kinderklinik gespendet“, betont Gudrun Schmidt.

Seit über 24 Jahren unterstützt der Sterntaler Hilfeverein die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau. Der Chefarzt der Kinderklinik Dr. med. Winfried Krill freute sich sehr über das Engagement der Damen. So könnten wieder neue Anschaffungen für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin von den Spendengeldern gemacht werden.