Pressemeldung vom 2. Februar 2016

Fußballjugend und Sportgemeinschaft aus Nidderau spendet an die Kinderklinik


Der Förderverein Sterntaler e.V. der Kinderklinik des Klinikums Hanau bekam aktuell eine Geldspende der E-Jungenmannschaft der Jugendfußballgemeinschaft Ostheim/ Eichen. Die Kinder übereichten den Scheck im Wert von 150 Euro an den Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. med. Winfried Krill und an die Bereichsleiterin der Pflege, Martina Wichels.

Der Jugendmannschaft hat letztes Jahr für jedes geschossene Tor von jedem Kind aus der Mannschaft 20 Cent eingesammelt.

Der Jugendverein spendet zum ersten Mal und möchte vorbildlich voraus gehen.

 

Dr. med. Winfried Krill zeigt sich sichtlich begeistert über diese Spende.

 

Durch den Sterntaler Verein, den es bereits seit 1991 gibt, und die zahlreichen Spenden konnten viele Projekte umgesetzt werden, die den Kindern den Krankenhausaufenthalt erleichtern.